Vorschau / Specials
DER BÄR IN MIR - ab 23. Oktober DER BÄR IN MIR - ab 23. Oktober
Schweiz 2019 | Dokumentation | 96 Minuten | Sprache: deutsch
Seit seiner Kindheit ist der Filmemacher Roman Droux von Bären fasziniert. Selbst in seinen Träumen wird er von den Tieren besucht. Nun erfüllt er sich zusammen mit dem Bärenforscher David Bittner einen lang gehegten Wunsch: In Alaska werden die beiden einen Sommer lang in die Welt der Grizzlybären eintauchen, weit weg von der Zivilisation. Dabei haben sie es insbesondere auf das Bärenmännchen Balu und seine Bärin Luna abgesehen. David kennt die beiden schon lange und hat bereits eine Beziehung zu ihnen aufgebaut. Schon kurz nach den ersten Sonnenstrahlen, die den Sommer ankündigen, sehen die beiden Abenteurer die ersten Bären, die aus ihren Höhlen gekrochen kommen. Was folgt, ist ein einzigartiger Blick in die Lebenswelt der Bären.
Details zum Film
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag



LIEBE WAR ES NIE - ab 23. Oktober LIEBE WAR ES NIE - ab 23. Oktober
Österreich, Israel 2019 | Historie, Dokumentation | 95 Minuten | Sprache: deutsch
LIEBE WAR ES NIE handelt von der unglaublichen und tragischen Liebesgeschichte zwischen der jungen Jüdin Helena Citron, Häftling in Auschwitz, und dem österreichischen SS-Offizier Franz Wunsch. Es war eine verbotene Beziehung, die das Leben beider täglich in Gefahr brachte. Rund dreißig Jahre nachdem sich der Lebensweg der beiden am Tor in Auschwitz trennte, sehen sie sich im Wiener Gerichtssaal wieder – Helena als Zeugin. Franz als Angeklagter.
Details zum Film
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
18:00 18:00 14:15, 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag



MEIN LIEBHABER, DER ESEL & ICH - ab 23. Oktober MEIN LIEBHABER, DER ESEL & ICH - ab 23. Oktober
Frankreich, Belgien 2020 | Komödie, Romanze | 95 Minuten | Sprache: deutsch
Die Lehrerin Antoinette freut sich auf den Sommerurlaub mit ihrem heimlichen Liebhaber Vladimir, dem Vater einer ihrer Schülerinnen. Doch dann erfährt sie, dass Vladimir keine Zeit dafür hat – seine Frau hat einen Trekkingurlaub in den Cevennen geplant, mit Tochter und einem Esel, der das Gepäck tragen soll. Kurzerhand entschließt sich Antoinette, sich auf die Spuren der Familie zu heften. Allerdings hat der von ihr gemietete Packesel eigene Vorstellungen über die Route und die Reisegeschwindigkeit.
Details zum Film
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
18:15, 20:15 16:15, 20:15 18:15, 20:15 18:15, 20:15 18:15, 20:15 18:15, 20:15 18:15, 20:15
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag



MRS. TAYLOR'S SINGING CLUB - ab 23. Oktober MRS. TAYLOR'S SINGING CLUB - ab 23. Oktober
GB 2019 | Drama, Komödie | 112 Minuten | Sprache: deutsch
Rein äußerlich könnte die Offiziersgattin Kate Taylor (Kristin Scott Thomas) nichts erschüttern. Egal in welchem Kriegsgebiet ihr Mann Richard gerade sein Leben aufs Spiel setzt, sie überspielt die Sorge um ihn stets mit einem Lächeln. Um den Frauen dabei helfen, auf andere Gedanken zu kommen, hat die Armee auf dem Stützpunkt eine Freizeitgruppe eingerichtet, doch dasitzen und Teetrinken war noch nie nach Kates Geschmack. Stattdessen tritt sie lieber dem Chor von Lisa (Sharon Horgan) bei – aber die Leiterin kann mit Kate und ihrer Stimme nicht viel anfangen. Doch auch Lisa kann dem entwaffnenden Charme der neuen Sängerin und ihrer Wirkung auf den Rest des Chors nichts entgegensetzen und so dauert es nicht lange, bis das ungleiche Frauenduo sich zusammenrauft und gemeinsam den Chor leitet. Schon bald werden sie über die Landesgrenzen Großbritanniens bekannt sein.
Details zum Film
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
20:00 20:00 20:00 20:00 20:00 20:00 20:00
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag



32. INTERNATIONALES KINDERFILMFESTIVAL vom 14.-22. November 32. INTERNATIONALES KINDERFILMFESTIVAL vom 14.-22. November
Cine Center, Cinemagic in der Urania, Votiv Kino, Gartenbaukino |14. - 22. November 2020
Vom 14. bis 22. November zeigt das Internationale Kinderfilmfestival Höhepunkte des internationalen Films für Kinder und Jugendliche. Alle Filme zeichnen sich durch ihre zeitgemäße Gestaltung und durch die Vielzahl an Geschichten und Genres aus. Mit einer einzigen Ausnahme werden die Filme in Originalfassung gezeigt und live in deutsch direkt im Kino eingesprochen, um dabei möglichst tief in die andere Welt einzutauchen, die auf die Leinwand gezaubert wird.
Die Kinderjury vergibt auch heuer wieder den Preis für den besten Film und den UNICEF-Preis, und alle BesucherInnen können den beliebtesten Film des Festivals wählen.

Details zum Film
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag



MILLA MEETS MOSES - ab 30. Oktober MILLA MEETS MOSES - ab 30. Oktober
Australien 2019 | Drama, Komödie | 120 Minuten | Sprache: deutsch
Milla trifft Moses – vielmehr wird sie bei der ersten Begegnung buchstäblich von ihm umgehauen. Obwohl Moses sich als Herumtreiber und Gelegenheitsdealer entpuppt, nimmt sie ihn mit zu sich nach Hause, um ihn ihren Eltern vorzustellen. Anna und Henry – eine ehemalige Konzertpianistin und ein ziemlich entspannter Psychiater – sind alles andere als begeistert von Millas neuem Freund. Doch Millas Lebensfreude und ihre Sehnsucht, die Liebe und die Welt zu entdecken, stellen die Familie auf den Kopf. Als die Eltern merken, dass Moses ihrer krebskranken Tochter sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf und werden dabei mit ihren eigenen Schwächen konfrontiert.
Details zum Film
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag



NIEMALS SELTEN MANCHMAL IMMER - ab 30. Oktober NIEMALS SELTEN MANCHMAL IMMER - ab 30. Oktober
USA, GB 2020 | Drama | 102 Minuten | Sprache: deutsch
Das Leben der 17-jährigen Autumn (Sidney Flanigan) verläuft so normal wie unspektakulär. Auf dem Land in Pennsylvania geht sie ihrer Arbeit in einem Supermarkt nach und führt ein bescheidenes Leben. Das ändert sich jedoch schlagartig, als sie bemerkt, dass sie ungewollt schwanger ist. Auf die Hilfe ihrer Eltern kann sie allerdings nicht bauen. Genauso wenig helfen ihr die Broschüren im Gesundheitszentrum weiter, auf Autums Fragen haben die Hefte keine Antworten. Was das junge Mädchen durch ihre eigenen Nachforschungen über reproduktive Dienstleistungen erfährt, ist nicht ermutigend: Als Minderjährige kann sie in ihrem Bundesstaat ohne Zustimmung der Eltern keine Abtreibung erhalten. Das lässt sie über die jahrhundertealten Methoden nachdenken, die Frauen angewendet haben, wenn sie mit ungewollten Schwangerschaften konfrontiert wurden. Autumns Cousine Skylar (Talia Ryder) sieht sie jeden Tag in der Schule und bei ihrem Teilzeitjob als Kassiererin – und schon bald ist für sie die Sache klar: Kurzerhand reist sie mit ihr nach New York. Dort angekommen, wollen die beiden eine Klinik aufsuchen, die bei Autumn die Abtreibung vornehmen soll...
Details zum Film
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag



Unter allen Newsletter-Abonnenten verlosen wir monatlich zwei Freikarten!